Winter in Maria Alm

600_79460908_5455473488Maria Alm im Winter ist ein Dorf, wie aus dem Märchenbuch, mit romantisch beleuchteten Gassen, gemütlichen Restaurants, herrlicher Wintersonne und jeder Menge Spaß. Darüber hinaus ist Maria Alm schneesicher. Von Mitte Dezember bis Anfang April, sind die Skipisten in Betrieb. Sollte der natürliche Schneefall einmal zu spät sein, dann sorgen die vielen Schneekanonen für perfekte Pistenverhältnisse. Neben den fantastischen Skimöglichkeiten (150 km präparierte Pisten für Anfänger und Fortgeschrittene) kann man auch entlang der geräumten Winterwanderwege spazieren gehen oder Sie machen eine Rodelpartie auf der schneebedeckten und abends beleuchten 600_700-B11_4728Rodelbahn. Langläufer genießen über  100 km Loipen, Romantiker eine Pferdeschlittenfahrt durch die herrliche Winterlandschaft.   Natur pur erleben kann man bei einer Schneeschuhwanderungen oder einer Skitour. Natürlich kann man zwischendurch oder am Ende des Tages sich kulinarischen Genüssen hingeben bei Apfelstrudel, Glühwein, oder der ausgezeichneten Österreichischen Küche! Genießen Sie das gemütliche Après-Ski.